Magritte schätzte die Kauffmann

Kultur / 09.02.2017 • 19:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Magritte schätzte die Kauffmann

Steht Magritte drauf, stehen Besucher Schlange. So zuletzt im Centre Pompidou, wo eine riesige Ausstellung zu sehen war. Sie wird nun bis 5. Juni in der Frankfurter Schirn gezeigt. In Paris wurde auch Magrittes Affinität zu Angelika Kauffmann gestreift: Mit dem Zeuxis-Bild, mit dem die Malerin das Verhältnis zum Modell thematisiert. Foto: dpa

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.