Uwe Jäntsch am Arlberg

Lech. (VN) Ein Gemälde von imposantem Ausmaß soll es werden, und nachdem mit Uwe Jäntsch ein Vorarlberger Künstler, der bereits bei der Biennale in Venedig vertreten war und in Sizilien ganze Häuserzeilen bemalte, für das Motiv verantwortlich ist, dürfte auch dieses äußerst bemerkenswert werden. Ges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.