Kommentar

Christa Dietrich

Erfolg des Deals ist hypothetisch

Im ersten Moment hört es sich gut an, wenn Kulturminister Thomas Drozda davon spricht, dass es durch die Verfrachtung der Sammlung Essl an die Wiener Albertina nun möglich wird, einzelne Werke daraus auch Museen in den Bundesländern zur Verfügung zu stellen. Ein Schwerpunkt der Sammlung liegt bei de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.