Er hinterließ ein Plädoyer für ein humanes Europa

Kultur / 17.02.2017 • 18:03 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
„Ich grüße alle meine Freunde! Mögen sie die Morgenröte noch sehen nach der langen Nacht“, schrieb Stefan Zweig in seinem Abschiedsbrief. Foto: SM
„Ich grüße alle meine Freunde! Mögen sie die Morgenröte noch sehen nach der langen Nacht“, schrieb Stefan Zweig in seinem Abschiedsbrief. Foto: SM

Stefan Zweig starb vor 75 Jahren im Exil, sein Werk ist wieder hochaktuell und wird gelesen.