Buchmesse ist politisch

Leipzig. Auch die Leipziger Buchmesse kommt am Thema 500 Jahre Reformation nicht vorbei. „Es luthert unheimlich auf der Buchmesse“, sagte Direktor Oliver Zille mit Blick auf Veranstaltungen. Da die Reformation eine Revolution gewesen sei, müsse gefragt werden, was sie für die moderne Gesellschaft be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.