Mülheimer Preis mit drei Österreichern

Mülheim. Unter den 142 Stücken, die in der Saison 2016/17 uraufgeführt wurden, hat die Jury nun die Shortlist bekannt gegeben, auf der sich neben Elfriede Jelineks „Wut“ auch Ferdinand Schmalz’ „der thermale widerstand“ sowie Clemens Setz’ „Vereinte Nationen“ finden. Realisiert wurden die Stücke der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.