Richard Gerstl, der junge Rebell

Mit 25 Jahren setzte er seinem Leben nach einem Skandal ein Ende: Der österreichische Expressionist Richard Gerstl (1883-1908) revoltierte einst gegen den Kunstbetrieb. Die Frankfurter Schirn widmet dem lange vergessenen Außenseiter eine große Schau. Bis 14. Mai sind 53 der 60 von Gerstl überliefert

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.