Kommentar

Walter Fink

Jetzt haben sie 100 Prozent

Jetzt spitzt sich die Diskussion um die Zukunft der Seestadt in Bregenz noch einmal zu. Denn jetzt übernimmt die Investorengruppe Prises, bestehend aus der Prisma-Gruppe, der Familie Drexel und der Spar-Tochter SES, hundert Prozent der Anteile an der Seestadt. Aufgrund einer Call-Option kann die Pri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.