Hirst meldet sich zurück

Venedig. Damien Hirst (51), das britische Enfant terrible der Kunstszene, präsentiert  nach einer Kreativpause in Venedig etwa 200 noch nie gezeigte Werke. Die bis 3. Dezember dauernde Doppelausstellung mit dem Titel „Treasures from the Wreck of the Unbelievable“ findet im Palazzo Grassi und der Pun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.