Vier Reiter, 3000 Kilometer, ein Kunstwerk

Athen, Kassel. Kaum hat die documenta in Athen begonnen, ist das erste Kunstwerk unterwegs nach Kassel: Im Rahmen der Performance „The Transit of Hermes“ haben sich am Sonntag am Fuße der Akropolis vier Reiter mit Pferden auf den Weg gemacht. Als „mobiles, partizipatorisches, menschlich-pferdeartige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.