So wie in den Raum geweht

von Ariane Grabher
„Wandmalerei zwischen Fresko und Bild“ heißt die Schau, die damit gleich klarstellt, dass sich Christoph Lugers Arbeiten jeder simplen Kategorisierung verweigern. Foto: AG

„Wandmalerei zwischen Fresko und Bild“ heißt die Schau, die damit gleich klarstellt, dass sich Christoph Lugers Arbeiten jeder simplen Kategorisierung verweigern. Foto: AG

Der Engländerbau zeigt großformatige Malerei des Vorarlberger Künstlers Christoph Luger.

VADUZ. „Die Bildgeschichte schreibt sich von selber,“ sagt Christoph Luger und fügt hinzu: „Es sind Kurzgeschichten.“ Wenn man die monumentalen Formate betrachtet, die der seit vielen Jahren in Wien lebende Vorarlberger Künstler derzeit in einer erstaunlichen Ausstellung im Kunstraum Engländerbau in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.