Sehr informativ erzählt

Alex Beer, alias Daniela Larcher, siedelt ihren neuen Roman in Wien um 1919 an. Foto: APA

Alex Beer, alias Daniela Larcher, siedelt ihren neuen Roman in Wien um 1919 an. Foto: APA

Alex Beer zeigt mit „Der zweite Reiter“, dass die alte Zeit nicht immer eine gute war.

Roman. Früher war alles besser, wird gerne geraunzt. Alex Beer (39), eine Vorarlberger Autorin, die früher unter ihrem bürgerlichen Namen Daniela Larcher publizierte, und  mittlerweile in Wien lebt, zeigt mit dem Krimi „Der zweite Reiter“ aber, dass die alte Zeit nicht immer eine gute war. So ist de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.