Frauen, die ihrer künstlerischen Berufung folgten

von Ariane Grabher
Porträt Ilga Feuerstein.

Porträt Ilga Feuerstein.

Im Rohnerhaus in Lauterach treten 50 Vorarlberger Künstlerinnen „Selbst.Bestimmt“ auf

LAUTERACH. Von Maria Katharina Felder, geboren 1816 in Bezau, wird berichtet, dass sie schon in der Dorfschule einen Hang zum Schnitzen hatte und kleine Kruzifixe aus Buchsbaumholz anfertigte. Aufgrund ihres Talentes gelangte „Marikathrin“ über Konstanz und München nach Berlin, wo sie eine Reiterst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.