Noch weiß keiner, wohin das Zeug soll

von Christa Dietrich
Thema Industriemuseum im ehemaligen Fabriksareal, auf dem die inatura untergebracht ist. Foto: VN/CD

Thema Industriemuseum im ehemaligen Fabriksareal, auf dem die inatura untergebracht ist. Foto: VN/CD

Ein Industriemuseum steht zur Debatte, Interesse ist da, doch es sind viele Fragen offen.

Dornbirn. So kann man es auch machen. Mit rund 40 Besuchern hatte der Kunstraum Dornbirn gerechnet, etwa drei Mal so viele verfolgten gestern Abend die Podiumsdiskussion zur Errichtung eines Industriemuseums, die von der Montagehalle auf dem ehemaligen Fabriksareal, in der mit Asta Gröting eine Küns

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.