Rund 1400 junge, nicht überhörbare Stimmen

Kultur / 05.05.2017 • 22:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Landesjugendsingen bietet beeindruckenden Hörgenuss.

Dornbirn. (VN) Die Juroren kommen aus anderen Bundesländern oder aus dem Ausland und stellten den Vorarlberger Kinder- und Jugendchören, die am Donnerstag und Freitag zum Landesjugendsingen in Dornbirn angetreten sind, ein sehr gutes Zeugnis aus. Bei der Freude, die die rund 1400 Sängerinnen und Sänger, die in insgesamt 47 Chören mitwirken, vermittelten, ist das Wettbewerbsergebnis fast nebensächlich. Heute soll feststehen, wer beim Bundesjugendsingen auftritt, das im Juni in Graz stattfindet.

Veranstaltet wurde das Landesjugendsingen vom Chorverband in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat. Beeindruckt hat die Vielfalt der vorgetragenen Literatur und die Tatsache, dass die Kinder in den schulisch organisierten, aber auch in den außerschulischen Chören in Vorarlberg nicht nur als Sänger agieren, sondern in vielen Fällen auch als Instrumentalisten.

Farbenfroher Auftritt der jungen Krumbacher. 
Farbenfroher Auftritt der jungen Krumbacher. 
Kinder aus Buch und Schnifis sind hier singend und musizierend in Aktion. FotoS: VN/Steurer
Kinder aus Buch und Schnifis sind hier singend und musizierend in Aktion. FotoS: VN/Steurer

Von 10 Uhr bis kurz vor 11 Uhr treten einige Kinderchöre heute, Samstag, in der Dornbirner Innenstadt (Marktstraße und vor dem Stadtmuseum) auf.