Abtauchen und in den Kristallgarten

von Ariane Grabher
Karin Nussbaumer und Ursula Dünser schufen Arbeiten zur Hohenemser Mikwe. Foto: AG

Karin Nussbaumer und Ursula Dünser schufen Arbeiten zur Hohenemser Mikwe. Foto: AG

In den Ausstellungen der Emsiana zum Thema Babylon wird Kunst sehr stark zur Sprache.

HOHENEMS. Wenn im Land 80 verschiedene Sprachen gesprochen werden, dann ist Babylon überall, auch in Hohenems, wo im Rahmen der diesjährigen Emsiana dem Reichtum der Sprachen nachgespürt wird. Auch Kunst ist eine oder vielmehr viele Sprachen, die Aspekte wie Vertrautheit und Fremdheit, Exil und Heim

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.