Kommentar

Christa Dietrich

Einges zu überdenken

Dass das Landestheater die Besucherzahlen um etwa zehn Prozent erhöhen konnte, ist einerseits auf ein größeres Angebot zurückzuführen und andererseits auf attraktive Projekte. Im Besonderen erwies sich das große Kinderstück als anziehend und auch an Glucks „Orfeo“ fand das Publikum Gefallen. Musikal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.