Welt im Wandel der Zeit

Der Philosoph und Autor Philipp Blom kommentiert auch eine kleine, frühere Eiszeit aus geisteswissenschaftlicher Sicht.  Foto: VN/Hartinger

Der Philosoph und Autor Philipp Blom kommentiert auch eine kleine, frühere Eiszeit aus geisteswissenschaftlicher Sicht. Foto: VN/Hartinger

Philipp Blom schreibt mit leichter Hand von den großen und kleinen kulturgeschichtlichen Zusammenhängen.

Sachbuch, Essays. (bs) Es gibt wohl kaum einen zeitgenössischen Autor, der derart luzide und mit trotzdem leichter Hand von den großen und kleinen kulturgeschichtlichen Zusammenhängen schreibt wie der Historiker und Philosoph Philipp Blom. Nach dem Epochenporträt „Der taumelnde Kontinent“ oder seine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.