IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Ausgangspunkt ist ein altes Gemälde

von Ariane Grabher
Ein Teil der vielschichtigen, spannenden Installation im Bregenzer Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis. Foto: VN/Paulitsch

Ein Teil der vielschichtigen, spannenden Installation im Bregenzer Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis. Foto: VN/Paulitsch

Im Künstlerhaus komponiert Alexander Moosbrugger ein ­„spätes Frühstück“.

BREGENZ. Nicht selten sind es Kunstwerke, die Alexander Moosbrugger zu seinen innovativen Kompositionen inspirieren. So war es auch, als der gebürtige Bregenzerwälder (Jahrgang 1972) vor rund zwei Jahren in der Dresdner Gemäldegalerie der Alten Meister ein Stillleben aus dem ­
17. Jahrhundert entdeck

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.