Überzeugendes Glaubensbekenntnis, das nachklingt

von Fritz Jurmann
Komponist und Chorleiter Herbert Heinzle mit seinen Sängern aus Kobelwald in der Schweiz und aus Götzis. Foto: jU

Komponist und Chorleiter Herbert Heinzle mit seinen Sängern aus Kobelwald in der Schweiz und aus Götzis. Foto: jU

Herbert Heinzles neue „Meschacher Messe“ hinterließ einen starken Eindruck.

GÖTZIS. Unter besonderen musikalischen Vorzeichen stand die Sonntagsmesse in der Pfarrkirche St. Ulrich. Die mit Spannung erwartete Uraufführung der „Meschacher Messe“ des Götzner Komponisten Herbert Heinzle (75) nach eigenen deutschen Texten (die VN berichteten) wurde von den zahlreichen Kirchgänge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.