Wo das traute Heim zu einem Gefängnis wird

Kultur / 21.06.2017 • 18:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Drama. Der Spielfilm “Innen Leben” (“InSyriated”) des Belgiers Philippe van Leeuw erzählt vom Überlebenskampf der Bewohner, für die ihr Zuhause der letzte sichere Ort und gleichzeitig ein Gefängnis ist. Ein beklemmendes Kammerspiel, das einen so schnell nicht wieder loslässt. Auf der diesjährigen Berlinale gewann “Innen Leben” den Publikumspreis der Nebenreihe Panorama. Der Film, im Libanon gedreht, ist auch eine Anklage: Die Politik hat es bislang nicht geschafft, den Krieg in Syrien zu beenden. Nach Schätzungen der UN starben bereits mehr als 400.000 Menschen.

„Innen Leben“ läuft ab 23. Juni in ausgewählten Kinos.