Ein junger Meister des lyrischen Spiels

Ein letzter Höhepunkt des Konzerts von Aaron Pilsan waren die 12 Etüden op. 25 von Frédéric Chopin.  Foto: Voith

Ein letzter Höhepunkt des Konzerts von Aaron Pilsan waren die 12 Etüden op. 25 von Frédéric Chopin.  Foto: Voith

Mitreißender Klavierabend von Aaron Pilsan auf Schloss Montfort.

Langenargen. (chv) Ein Erlebnis war Aaron Pilsans Klavierabend im Rahmen der Langenargener Schlosskonzerte. Seit zehn Jahren verfolgt Peter Vogel den Weg des jungen Vorarlberger Pianisten und lässt die Zuhörer die besondere Ausdruckskraft und Sensibilität des immer reiferen jungen Künstlers erleben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.