Von Freiheit und nackten Tatsachen

Die zurückhaltende Belen, gespielt von Iride Mockert, entdeckt auf unkoventionelle Weise, was Freiheit für sie bedeutet, und gerät in Konflikte.

Die zurückhaltende Belen, gespielt von Iride Mockert, entdeckt auf unkoventionelle Weise, was Freiheit für sie bedeutet, und gerät in Konflikte.

Preisgekrönter Film „Die Liebhaberin“ mit Gesellschaftskritik im Zentrum.

Drama. Der gebürtige Salzburger und nun in Argentinien lebende Lukas Valenta Rinner rückt auch in seinem zweiten Spielfilm nach „Parabellum“ wieder die beißende Gesellschaftskritik ins Zentrum. In langen Einstellungen und präzise kadrierten Bildern folgt „Die Liebhaberin“ Belen (Iride Mockert), wie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.