Bach hatte diesmal die Nase vorn

Auch der Countertenor Valer Sabadus begeisterte. 

Auch der Countertenor Valer Sabadus begeisterte. 

Die Schubertiade gewährte ihrem Publikum mit Alter Musik spannende Abwechslung.

Schwarzenberg. (JU) Bei allem Respekt vor dem Genius loci des Festivals: Am Donnerstag hatte beim „Alte-Musik-Tag“ der Schubertiade einmal Johann Sebastian Bach die Nase vorn. Der russisch-deutsche Pianist Igor Levit (30) landete mit Bachs „Goldberg-Variationen“ das Topereignis dieser Saison, mit ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.