Bilder mit verblüffendem Detailreichtum

Ein pralles, atmosphärisch dichtes Buch von Gerhard Roth.

Roman Er ist wieder da. Gerhard Roth, im Vorjahr mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet, hat mit „Die Irrfahrt des Michael Aldrian“ einen Roman geschrieben, der an seine alten Erfolge anschließt und einen neuen Venedig-Zyklus beginnt. Bereits auf der dritten von fast 500 Seiten be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.