SOV will sich für die Chefsuche viel Zeit lassen

Bregenz „Ich gehe davon aus, dass wir in der Saison 2018/19 ohne Chefdirigenten arbeiten“, erklärte Thomas Heißbauer, Geschäftsführer des Symphonieorchesters Vorarlberg, im Gespräch mit den VN, dass die Gangart bei der Suche nach einem neuen künstlerischen Leiter eine gemächliche bleibt. Vor wenigen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.