An Bühnen der Region. "Francesa da Rimini" von Zandonai mit Bregenz-Bezügen in Straßburg

Verplüschtes Stück in klarer, aber poetischer Sichtweise

von Christa Dietrich
Die literarischen Vorlagen kommen auch in der Ausstattung von Ashley Martin-Davis zum Tragen.  Oper/Klara Beck

Die literarischen Vorlagen kommen auch in der Ausstattung von Ashley Martin-Davis zum Tragen.  Oper/Klara Beck

„Francesca da Rimini“ eröffnet in der Regie von Nicola Raab eine interessante Opernsaison.

Straßburg Auf der Suche nach Werken abseits der Hitlisten hatte Alfred Wopmann Zandonais 1914 uraufgeführte Oper „Francesca da Rimini“, dieses literarisch überfrachtete Stück, das auf Boccaccio oder Dante sowie auf Gabriele D’Annunzio Bezug nimmt und an dem sich auch die Präraffaeliten abarbeiteten,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.