Vorarlberger mischt bei Berlinale mit

Hans Weingartners Film läuft als Weltpremiere in der Sektion Generation 14plus. 

Hans Weingartners Film läuft als Weltpremiere in der Sektion Generation 14plus. 

Hans Weingartner zeigt seinen neuen Film „303“.

Berlin Der Feldkircher Regisseur Hans Weingartner (geb. 1970), der 2004 mit „Die fetten Jahre sind vorbei“ beim Filmfest in Cannes für die Goldene Palme nominiert war, zeigt im Kinder- und Jugendprogramm der Berlinale seinen neuen Film „303“. Erzählt werde die Geschichte der Studenten Jule (Mala Emd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.