Eine berührende Liebesgeschichte

Bernhard Schlink beweist sich wieder als brillanter Erzähler.

Mag sich einer nach einem Sensationshit wie dem Weltbestseller „Der Vorleser“ überhaupt noch ans Schreiben setzen? Der Berliner Jurist und Schriftsteller Bernhard Schlink (73) lässt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten vom Erfolgsdruck nicht verrückt machen und bringt zur Freude seiner Fangemeinde al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.