Hugo Cyrill Kulp Baruch, alias Käpt‘n Bilbo

Lugmeier legt mit „Das Leben des Käpt’n Bilbo“ spannendes Werk vor.

Als Sohn einer großbürgerlichen Familie 1907 am Kurfürstendamm geboren, hätten seine Kindheit und Jugend bereits genügend Stoff für einen Roman geboten. Die weitere Entwicklung der Weltgeschichte bis Mitte der Sechzigerjahre des 20. Jahrhunderts, gepaart mit der Fantasie und Eigenwilligkeit von Hugo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.