„Ein Fest für die Augen“

Das Leopold Museum stellt 170 Kunstwerke aus Heidi Hortens Sammlung aus. APA

Das Leopold Museum stellt 170 Kunstwerke aus Heidi Hortens Sammlung aus. APA

Wie Heidi Horten die reichste Österreicherin wurde.

wien Sie ist Milliardärin und besitzt eine der beeindruckendsten Privatsammlungen Europas: Heidi Horten, 77, Witwe des deutschen Kaufhaus-Königs Helmut Horten. Die von ihr gesammelten Werke, etwa von Pablo Picasso, Henri Matisse, Lucian Freud, Francis Bacon, Paul Klee, Egon Schiele, Gustav Klimt, Ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.