Aus der Kulturszene

„Styx“ ausgezeichnet

Wien Der Flüchtlingsfilm „Styx“ des österreichischen Regisseurs Wolfgang Fischer ist bei der Berlinale mit dem mit 5000 Euro dotierten Heiner-Carow-Preis ausgezeichnet worden. Die DEFA-Stiftung erklärte, mit „Styx“ sei ein beeindruckender Film gelungen. Tief berührend und mit dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.