Projektion eines Stadtlebens

Der Feldkircher Künstler Stefan Finzgar (r.) hat das Projekt gemeinsam mit Clemens Walser realisiert.  Bettina Kogler

Der Feldkircher Künstler Stefan Finzgar (r.) hat das Projekt gemeinsam mit Clemens Walser realisiert.  Bettina Kogler

Zum 800-Jahr-Jubiläum der Stadt Feldkirch realisierte Stefan Finzgar eine Kunstinstallation.

Feldkirch Ein sechs Meter langer Tunnel mit sechs Tonnen Gewicht, darin Porträts von Hunderten Feldkircher Stadtbürgern. Das ist die Kunstinstallation „leben, lachen, sterben“ auf dem Elisabethplatz in Feldkirch, die heute erstmals präsentiert wird. Dahinter steckt der junge Feldkircher Künstler Ste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.