Zerrissen zwischen zwei Welten

von Tanja Güfel
Im Mittelpunkt der Ausstellung „Dreamers Trilogy“ stehen drei Kurzfilme der iranischen Künstlerin Shirin Neshat.  VN/Steurer

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Dreamers Trilogy“ stehen drei Kurzfilme der iranischen Künstlerin Shirin Neshat.  VN/Steurer

Shirin Neshat thematisiert im Kunstraum die politische und gesellschaftliche Situation ihrer Heimat.

Dornbirn Die international renommierte iranische Künstlerin Shirin Neshat (geb. 1957), die mit 17 Jahren in die USA ausgewandert ist, um ein Studium der darstellenden und bildenden Kunst zu absolvieren, beschäftigt sich schon viele Jahre mit der gesellschaftlichen und politischen Situation in ihrer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.