An Bühnen der Region. „Salome“ von Einar Schleef nach Oscar Wilde

Politischer Text über religiösen Extremismus

„Salome“ klassisch markant, aber ohne Strauss-Musik.  Theater/Ilja Mess

„Salome“ klassisch markant, aber ohne Strauss-Musik.  Theater/Ilja Mess

Theatraler Paukenschlag mit einem Klassiker am anderen Bodenseeufer.

Konstanz Für die „Salome“ des Deutschen Einar Schleef nach der einzigen Tragödie des berühmten Iren Oscar Wilde holte sich der streitbare Intendant Christoph Nix die international tätige Opernregisseurin Vera Nemirova nach Konstanz. Nach 60 Opern reizte es sie, ein Schauspiel zu inszenieren. Nemirov

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.