Ein klassisches Vergnügen

von Fritz Jurmann
Pianist Ingolf Wunder und Dirigent Domingo Hindoyan mit dem Symphonieorchester Vorarlberg. SOV/D. Mathis

Pianist Ingolf Wunder und Dirigent Domingo Hindoyan mit dem Symphonieorchester Vorarlberg. SOV/D. Mathis

Das SOV traf mit Haydn, Mozart und Beethoven ins Schwarze.

FELDKIRCH „Einfach klassisch“ war’s diesmal, nach einem geflügelten Wort, das fünfte Abo-Konzert des Symphonieorchesters Vorarlberg am Wochenende. Drei Werke der Wiener Klassik entsprachen in ihrer Festlichkeit und Farbigkeit und ihrem meist ungetrübten musikalischen Fluss genau dem heiteren Lebensg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.