Es gibt noch so viele Leben, die keine sind

von Christa Dietrich
Die Bearbeitung von Fontanes „Effi Briest“ durch Ronny Jakubaschk wurde am gestrigen Freitagabend in Bregenz uraufgeführt.  LT/Köhler

Die Bearbeitung von Fontanes „Effi Briest“ durch Ronny Jakubaschk wurde am gestrigen Freitagabend in Bregenz uraufgeführt.  LT/Köhler

Landestheater stellt Fontanes "Effi Briest" in die Manege.

Bregenz „Und wenn du nicht Nein sagst, stehst du mit zwanzig Jahren da, wo andere mit vierzig stehen“, betont Luise von Briest, dass sie keine Widerrede ihrer Tochter wünscht, um deren Hand mit Baron Geert von Innstetten gerade jener Mann angehalten hat, der einst auch für die Mutter infrage gekomme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.