Ferdinand Sarnitz weiß und macht was gewünscht wird – reicht das?

wien „The kids want hits“, hält Left Boy zum Einstieg in sein neues Album fest. Ferdinand Sarnitz weiß eben, was gewünscht wird. Und auf dem simpel „Ferdinand“ betitelten Werk versucht der österreichische Musiker, dem mit allen Mitteln seiner Kunst gerecht zu werden. In seinem Fall ist das einerseit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.