Die Europahymne einmal auf Wälderisch

Das „Alpenarte“-Ensemble begegnete einem zunehmend begeisterten und letztlich jubelnden Publikum.  A. Domjanic

Das „Alpenarte“-Ensemble begegnete einem zunehmend begeisterten und letztlich jubelnden Publikum.  A. Domjanic

Festival „Alpenarte“ wartete mit weiteren Überraschungen auf.

SCHWARZENBERG Besser als mit Beethovens zur Europahymne umfunktionierter „Ode an die Freude“ aus seiner „Neunten“ lässt sich der europäische Gedanke wohl nicht manifestieren. Dieses Stück bildete als überraschende Zugabe denn auch den „Hammer“ beim „Europa“-Konzert am zweiten Abend des jungen „Alpen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.