An Bühnen der Region. „Rut – Die Freundin der Lieblichen“ von Christoph Nix in Konstanz

Vom Suchen und Finden der inneren Freiheit

Jana Alexia Rödiger (links) und Katrin Huke in der Uraufführung von „Rut – Die Freundin der Lieblichen“ am Theater in Konstanz.  H. Voith

Jana Alexia Rödiger (links) und Katrin Huke in der Uraufführung von „Rut – Die Freundin der Lieblichen“ am Theater in Konstanz.  H. Voith

Christoph Nix bringt die biblische Rut-Geschichte ins Heute.

Konstanz Flüchtlinge auf der Suche nach einer neuen Heimat hat es zu allen Zeiten gegeben. In seinem Zweipersonen-Stück „Rut – Die Freundin der Lieblichen“, das am Wochenende uraufgeführt wurde, hat sich Intendant Christoph Nix mit der biblischen Rut-Geschichte auseinandergesetzt.

Eindringlich führt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.