Künstler Jäntsch verlässt Palermo

Palermo, Bregenz Die Arbeiten des Vorarlberger Künstlers Uwe Jäntsch an Gebäuden in Palermo sind legendär und von gesellschaftspolitischer Relevanz. Verwies Jäntsch mit seinen Bemalungen doch auch auf Bau-Spekulationen oder auf das Verschwinden historischer Substanz, wodurch er sich mit den Behörden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.