AN BÜHNEN DER REGION. „Maß für Maß“ am Schauspielhaus Zürich

Die Welt als Labyrinth und die Moral, die keine ist

In hoher Form: „Maß für Maß“ neu in Zürich.  Schauspielhaus/Suter

In hoher Form: „Maß für Maß“ neu in Zürich.  Schauspielhaus/Suter

Jan Bosse inszeniert Shakespeares Komödie als schwarzhumorig-bösen Spaß.

ZÜRICH Es ist eine vertrackte Sache mit der Sitte und der Menschlichkeit. Ist der Mensch sittenlos, wird er unmenschlich. Dies wird er aber auch wieder, wenn er die Moral verabsolutiert. Vielleicht ist das Ganze ja eine Frage des Maßes. Nur: Was wäre das richtige Maß?

Mit „Maß für Maß“ führt uns Will

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.