Preis für Julya Rabinowich

Wien Die österreichische Autorin Julya Rabinowich (48) wird mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur der Stadt Braunschweig geehrt. Ihr sei mit ihrem Roman „Dazwischen: Ich“ ein wertvolles Werk zum Thema Flucht und Integration gelungen. In dem Buch geht es um die 15-jährige Madina, die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.