Nur einer bleibt auf der Strecke, und das ist gut

von Christa Dietrich
Mit „Billy de Kid“ von Herman van de Wijdeven ist das Landestheater ins Dornbirner Kulturhaus gezogen.  LT/Sebastian Hoffmann

Mit „Billy de Kid“ von Herman van de Wijdeven ist das Landestheater ins Dornbirner Kulturhaus gezogen.  LT/Sebastian Hoffmann

Mit „Billy de Kid“ tut das Landestheater etwas für die Jungen.

Dornbirn Die Geschichte des legendär gewordenen Namensgebers ging angeblich nicht so gut aus, Billy the Kid hatte sich im Wilden Westen, in dem das Recht äußerst dehnbar war, durchs Leben geballert, bis ihn schließlich selbst eine Kugel traf. Nicht das Ende, das vielleicht doch nicht so tragisch war

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.