John Lennon hat inspiriert: Träger des Harder Literaturpreises gekürt

27.04.2018 • 18:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Yannic Han Biao Federer erhält den 13. Harder Literaturpreis. Gemeinde Hard
Yannic Han Biao Federer erhält den 13. Harder Literaturpreis. Gemeinde Hard

Hard Yannic Han Biao Federer erhält den 13. Harder Literaturpreis. Die Förderpreise werden an Valeska Schraknepper und Florian Wacker vergeben. Die Preise wurden dieses Mal für kurze Prosatexte (max. acht Seiten) zum Thema „Happiness is a warm gun“ vergeben, das auf die Titelseite einer Waffenzeitschrift zurückgeht. „Happiness is a warm gun in your hand“ stand 1968 auf dem Zeitschriftencover und inspirierte John Lennon noch im selben Jahr zu einem Song, weil er den Gedanken so „fantastisch wahnwitzig“ fand.

Große Teilnehmerzahl

Die Zahl der gültigen Einsendungen stieg mit Texten von über 550 Autoren im Vergleich zum letzten Mal auf mehr als das Doppelte. Dabei stand äußerst selten ein Gewehr im Mittelpunkt der Geschichten, die Interpretationen der Bedeutung von Glück waren überaus vielfältig. Eine zentrale Rolle spielte stets die Rücksichtslosigkeit auf der Suche nach dem eigenen Glück, aber auch die Kurzweiligkeit und Kehrseite des Glücks. Einige Autoren siedelten ihre Geschichte in Krisengebieten an, die meisten Beiträge jedoch nahmen das persönliche Umfeld ins Visier und handelten von Schwierigkeiten und Konflikten am Arbeitsplatz, in der Familie und im Bekanntenkreis, die das persönliche Glück beeinträchtigen.

Die Siegertexte

Der Hauptpreis wurde Yannic Han Biao Federer aus Bonn zuerkannt, der seine Geschichte im Schriftstellermilieu ansiedelt und dabei sowohl den Literaturbetrieb anschaulich und amüsant beleuchtet als auch brandaktuelle Fragestellungen aus Politik und Gesellschaft verarbeitet, ohne dabei zu moralisieren. Die Förderpreise gehen an Valeska Schraknepper aus Hamburg für eine Geschichte über den Umgang mit häuslicher Gewalt und an den Stuttgarter Florian Wacker, der das persönliche Glück eines Radsportprofis beschreibt.

Die Preisverleihung erfolgt am 25. Mai, 20 Uhr, im Spannrahmen in Hard im Rahmen des Literaturfestivals HardCover, das vom 24. bis 27. Mai stattfindet.