Festrede beschäftigt Staatsanwaltschaft

Klagenfurt Die Aufregung wegen einer Rede des Kärntner Autors Josef Winkler anlässlich einer Feier der Stadt Klagenfurt geht weiter. Die FPÖ kündigt Klagen und eine Anzeige an. Unter anderem weil Winkler von den Freiheitlichen als „linker Hassprediger“ bezeichnet wurde, gibt es nun auch eine Sachver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.