KHM zeigt seinen Papyrus-Fund

Wien Ein 250 Zentimeter langer Papyrus aus der Zeit um 1100 v. Christus, auf dem Inventarlisten, Lieferungen oder Diebstähle vermerkt sind, steht ab heute im Mittelpunkt einer kleinen Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien (KHM). „Der vergessene Papyrus“ (so der Ausstellungstitel) wurde 2013 i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.