Handke in Preuss-Regie

15.05.2018 • 18:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In „Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße“ verteidigt Peter Handke die Poesie gegen das Geschwätz der Gegenwart. Das Stück wurde von den Bregenzern Philipp Preuss (Regie) und Ramallah Aubrecht (Bühne) im Theater Braunschweig erfolgreich umgesetzt. THEATER/B.HICKMANN