Per Anhalter durch die zerfallende Galaxis

Eine „Traumrakete“ erweist sich als praktikables Transportmittel.

Roman Ein verbummelter Musiklehrer mit ähnlich vielen Fehlstunden wie seine Schüler, eine dauergestresste, doch gut verdienende Chirurgin sowie ihre drei Kinder mit allen Problemen des Heranwachsens und Pubertierens. Kann das gutgehen? Wie Ruth Cerha in „Traumrakete“ von alltäglichen Lebens- und Ehe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.