Fragen nach Sein und Nichtsein

von Torbjörn Bergflödt
Nikolaus Habjan in seiner Produktion „Böhm“.  Schauspielhaus/Lupi Spuma

Nikolaus Habjan in seiner Produktion „Böhm“.  Schauspielhaus/Lupi Spuma

Der Georg-Kreisler-Abend von Nikolaus Habjan hat das Premierenpublikum begeistert.

Zürich, Bregenz 1992 kehrte der Komponist, Kabarettist und Dichter Georg Kreisler (1922-2011) seiner Hassliebe Österreich den Rücken zu und zog nach Basel, wo er bis 2007 lebte. Auf der Flucht vor den Nazis verbrachte er die Jahre von 1938 bis 1955 bekanntermaßen in den USA. In der Basler Zeit setzt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.